Biergartenwanderungen Franken


Wir sind die Nummer 5!, und echt stolz darauf.

 

Der 1000hmr.de ist auch dabei!

„Biergartenwanderungen Franken“ von Christof Herrmann und Helmut Herrmann (2015)von Christof Herrmann und Helmut Herrmann Heinrichs-Verlag, 7. komplett überarbeitete und erweiterte Auflage 2015, Broschur, ISBN 9783898891653, 196 Seiten, 10,00 EUR. Erhältlich in jeder Buchhandlung, bei Lehmanns,Amazonbuchhandel.de, Weltbild, beim Verlag etc.

Inhaltsangabe:

Mit diesem Buch soll Lust geweckt werden. Erstens auf das Wandern im Allgemeinen. Zweitens auf Franken mit seinen zahlreichen Kunstschätzen und grandiosen Landschaften. Und drittens auf die fränkische Bierkultur, die weltweit ihresgleichen sucht. Die beiden Autoren beschreiben 22 Wanderungen in Wort und Bild und (ver)führen den Leser zu 82 Biergärten und Bierkellern. Da trifft es sich gut, dass alle Touren auch mit Bus und Bahn zu erreichen sind.

Pressestimmen:
“Ein Wegweiser zu den schönsten Biergärten.” (Fränkischer Tag)

“Natur, Kunst und leibliche Genüsse auf einen Nenner bringen – das schaffen die Wanderführer der fränkischen Autoren Helmut und Christof Herrmann” (WiB, Fränkische Landeszeitung)

“Jeder Abzweig ist verzeichnet, und erfreulicherweise umschifft Herrmann geschmackssicher dräuende Tücken wie Schäffbräu in Treuchtlingen oder die Nürnberg-Fürther Tucher-Dynastie.” (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

“Buch-Tipp: Wanderer aufgepasst! Christof und Helmut Herrmann haben pünktlich zur Biergartensaison ein neues Buch heraus gegeben.” (Bierland Oberfranken)

“Besonders begrüßenswert ist: Sämtliche Wanderungen sind so geplant, dass Start und Ziel problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Für das kommende Frühjahr kann ich diesen Wegweiser zu den schönsten fränkischen Biergärten jedem Wanderer wärmstens empfehlen.” (Die Fränkische Alb, Zeitschrift des Fränkischen Albvereins)

“Wer diese Touren umsetzt, kann Franken auf seine ganz eigene Art erkunden.” (Die Fränkische Schweiz, Zeitschrift des Fränkische-Schweiz-Vereins)

 

Wir bedanken uns ganz ganz herzlich für den Beitrag im Buch.
Jürgen & Thomas

Schreibe einen Kommentar