Wegemarkierungen beschädigt 2


Leider musste ich am Sonntag (31.3.13) mit Bedauern feststellen, dass es doch tatsächlich Menschen gibt, die durch unsere schöne Landschaft laufen und es nicht abkönnen, dass unsere Wegemarkierungszeichen des 1000hmr.de mit einem QR-Code versehen sind. Ich habe mehr als ein Duzend Markierungen auf der „Nordkette“ gesehen, die mit Präzision und Genauigkeit beschädigt worden sind. Und zwar ausschliesslich wurde der QR-Code herausgekratzt. Sehr schade, dass es auch in freier Natur Menschen mit einem Drang gibt, anderer Leute Freude und Arbeit zu zerstören. Der QR-Code ist eine Hilfe zur Information und auch der Verbindung zu neuer Technik im 3. Jahrtausend. Warum nicht auch Hilfe wie GPS, Internet, etc. im Wald benutzen?

Sollte ich die eine oder andere beschädigte Markierung übersehen haben, freue ich mich auf Feedback per Kommentarfunktion. Wir kümmern uns zeitnah um Reparatur.

Thomas Ketterer
2.4.13


Schreibe einen Kommentar

2 Gedanken zu “Wegemarkierungen beschädigt

  • Dieter Brunner

    Hallo Thomas,hallo Freunde unserer schönen Alb,
    wie bereits erwähnt machten wir uns am Karfreitag auf die komplette Runde abzulaufen.(Eine Gruppe von 6 Läufern vom MTP-Hersbruck).
    Am Donnerstag abend machte ich einen Blick aus meinen Fenster in Pommelsbrunn-
    Heuchlinger Str. und mußte feststellen das es leicht regnete.
    Bei 1 cm nassen Schnee starteten wir am Freitag früh in Pommelsbrunn.
    Am Gipfel des Hochberges stellten wir fest,das wir eine Klimazone durchlaufen sind.
    Ca. 5-10 cm Pulverschnee.Der Regen am Vortag im Tal war oben Schnee.
    Nach 1Std.40min stärkten wir uns bei mir in Pommelsbrunn mit Tee und ein paar
    Riegeln. Nun ging es über die Nordkette die wir in 1 Std 20 min. zurücklegten.
    Natürlich inclusive einer kleinen rutschigen Kletterpartie auf den Kreuzberg…….
    es war ja Karfreitag. Der Weg war für uns alle eine Bereicherung unseres Lauftreffs.
    Wir werden das wohl im Sommer od. Herbst wiederholen.
    Leider,leider mußte ich feststellen das auch auf der Südkette ca. 3 Markierungen um den Hochberg beschädigt wurden.
    Was mir persönlich sehr gut gefällt ist das der Weg alle schönen Aussichtspunkte um
    Pommelsbrunn mitnimmt.So müssen und wollen wir Jogger auch mal kurz inne
    halten,um die schönen Blicke zu genießen.
    02.04.2013 Dieter Brunner

    • Thomas Ketterer Autor des Beitrags

      Hallo, Dieter & Friends!
      Danke für Deinen Kommentag. Die Situtation mit der Klimazone habe ich am Ostersonntag-Nachmittag und Ostermontag-Morgen ähnlich gespürt. Auf der Südkette teilweise Harschschnee, teilweise Sonnenstrecke, einfach unglaublich schön. Finde ich wirklich cool, dass du noch eine Handvoll Läufer vom MTP-Hersbruck mitgenommen hast. Vielleicht kannst Du auf der MTP-Website auf unseren 1000hmr.de hinweisen lassen. Wäre eine schöne Verlinkung und bringt beiden Seiten mehr Attraktivität. Und… wir treffen uns mal bei Jürgen im Ausstellungsraum auf einen Espresso :-) Thomas