Zankelstein


image

Impressionen rund um den Zankelstein, vom Zankelstein und auf dem Zankelstein – u.a. vom 19. Juli 2014

Der Zankelstein (547 m) ist der Hausberg Pommelsbrunns. Mit seinen bizarren Felstürmen beherrscht er das Högenbachtal. Für den traumhaften Panoramablick sollte man eine längere Rast einkalkulieren. Am 5.Juli 1593 ist übrigens „ein berg des Zankelstein oder Stoich genannt zu Bomelsprunn ober dem Badhaus mit großem Krachen um die Vesperzeit gesunken“ und der Kartograph Paul Pfinzing hat es in einem zeitgenössischen Aquarell festgehalten. Raum für artenreiche Fauna und Flora.

Auszug aus der Geotop-Beschreibung:
Naturraum: Nördliche Frankenalb
Geologische Raumeinheit: Nördliche Frankenalb
Geotoptype: Felsgruppe
Zustand: als Freizeit/-Erholungsstätte genutzt
Geologie: Frankendolomit (Malm)
Petrographie: Dolomitstein
Aufschluss-Art: Hanganriss/Felswand (natürlich)
Schutzstatus: Naturdenkmal
Kurzbeschreibung: An der Süd- und Südostseite des Zankelsteins ragen drei Felstürme aus dem Wald heraus, die als beliebte Aussichtsfelsen dienen.

Link zu Google Maps

Klettern am Zankelstein – Link zu FrankenJura.com

Pommelsbrunn_Zankelstein_2008

 

Pommelsbrunn_Zankelstein_Blick_P1010171 (1)

Pommelsbrunn_Zankelstein_Blick_P1010171 (2)

Pommelsbrunn_Zankelstein_Blick_P1010171 (3)

Pommelsbrunn_Zankelstein_Blick_P1010171 (4)

image

image

image

image

image

image

Schreibe einen Kommentar