24 Stunden WanderLust – Rückblick


Am 25. und 26. Juni 2016 war der Markt Plech der Treffpunkt für fast 100 ambitionierte Wanderfreunde aus allen Teilen Deutschlands (und sogar aus der Schweiz). Es ging darum eine 82 Kilometer lange Wanderstrecke in 24 Stunden zu bewältigen, gelaufen in 3 Etappen. Mit Landkarte und Roadmap wurden drei Wegeschleifen durch die fränkische Schweiz und die angrenzende Frankenpfalz gezogen. Vorbei an Burgruinen, Höhlen, durch Wälder und über Wiesen; Tag und Nacht. Raststationen versorgten die Wanderer mit frischer Energie und Getränken. Die erste Schleife mit 34 Kilometern durch Velden, nach der Raststation bildeten sich erste Gruppen, die sich je nach Laufleistung zusammengefunden haben. Um 21 Uhr wurde die Nachtwanderstrecke durch den Veldensteiner Forst freigegeben. Die dritte und letzte Etappe wurde quasi in den Sonnenaufgang gegangen. Für die Statisiker unter uns und Freunden von Zahlen: Wer die Gesamtstrecke lief, hatte gute 2000 Höhenmeter in den Beinen, davon schon mal 837 HMR in der Anfangsrunde, die unter anderem über die Hohe Reuth und den Fernsehturm von Spiess führte.

Und ganz wichtig, aus Pommelsbrunner Sicht: Alexandra Z. :-) war dabei… :-)

Schreibe einen Kommentar