Schreibe einen Kommentar

2 Gedanken zu “GPS-Daten verfügbar

  • Wolfgang Fricke

    Hallo 1000HMR-Erfinder,

    wir sind am 05.05.13 die gesamte Tour gelaufen. Es war ein toller Tag!!! Die Markierungen waren nur an einigen Stellen zum Suchen, aber die Beschreibung hat uns sehr geholfen. Leider habe ich mir einmal beim Lesen und gleichzeitigem Laufen die Birne angehauen. Das sollte laut Beschreibung nicht passieren.

    Wir können nur empfehlen, zuerst die Südkette zu laufen, denn der Weg ist anstrengender und weiter und das Zwischenziel „Pommelsbrunn“ ist psychologisch die Halbzeit. Die Nordkette ist jedoch kürzer und hat weniger Höhenmeter.

    Eine gelungene Tour auf herrlichen Wegen und durch schattige Wälder, was im Sommer sicherlich noch wichtiger ist. Die Schweinekoben in Reckenberg sind ein besonderes Erlebnis!

    Viele Grüße von

    Sandra und Wolfgang

    • Thomas Ketterer Autor des Beitrags

      Hallo, Sandra und Wolfgang!
      vielen Dank für eueren Kommentar. Schön zu wissen, dass wir unsere Beitrag für einen gelungenen und schönen Tag haben beitragen können.

      Bezüglich der zu suchenden Markierungen hätte ich da noch eine Bitte: Könnt ihr ggf. uns mitteilen, wo wir die eine oder andere Markierung etwas verbessern können? Leider leiden wir an einer gewissen „Betriebsblindheit“, freuen uns riesig, wenn wir den einen oder anderen Tipp bekommen können. :-) … und wo kann man sich bei der Route die Birne anhauen? Habt ihr den Ast entfernt oder könnt ihr uns sagen wo das war. Wir werden voraussichtlich am kommenden Sonntag wieder eine Runde laufen.

      Südkette vor Nordkette… gute Wahl, werde ich auch mal laufen. Die Idee für zwei unterschiedliche Längen und Höhenmeter war, dass man sich je nach Kondition, Zeit und Lust den Weg aussuchen kann. Auch in Hinblick auf eine Unterbrechung, kommen wir immer wieder an Abkürzungen.

      Reckenberg…: Immer wieder einen Besuch wert.