nach 25 Jahren ein Wiedersehen


Es gibt Geschichten die müssen erlebt werden, die schreibt das Leben und sie passieren. Unglaubliche Begegnung 50 Meter unterhalb des Zankelsteins, nach fast 25 Jahren. Eine wahre Begebenheit…

Jürgen und ich waren am Samstag, 21. März 2015, nachmittags, kurz auf den Zankelstein gestiegen um die neue Wegvariante zu markieren. Wir steigen von Pommelsbrunn direkt hoch, ich einige Minuten voran. Oben angekommen sehe ich einen einzelnen Wanderer auf mich zukommen, frage ihn, ob er den 1000hmr geht. Er bejaht. Wir kommen ins Gespräch. Ich bedanke mich für die Komplimente für die Routenauswahl als Jürgen hinzukommt. Es dauert ein paar Minuten bis Mario, so der Name des Wanderers, zu Jürgen mein, dass er ihn kenne. Schnell sind ein paar Kleinigkeiten ausgetauscht, sich gegenseitig „identifiziert“ und schon wird in Anekdoten von vor über einem viertel Jahrhundert geschwelgt, parliert und gelacht. Hier oben, kurz unter dem Zankelstein, treffen sich nach 25 Jahren das erste Mal Jürgen und Mario wieder. Ein Freundschaftsbesuch in Marios Restaurant wird für die kommenden Wochen vereinbart und es wird garantiert nicht wieder 25 Jahre bis zum nächsten Wiedersehen dauern.

2015-03-24 11.42.59

Schreibe einen Kommentar